Farit Gazizullin

Mitglied des Aufsichtsrats der Gazprom

Geboren am 20. September 1946 in Selenodolsk (Tatarstan).

Ausbildung

Abschluss der Ingenieurhochschule für Wasserstraßenverkehre Gorki als Maschinenbauingenieur.

Promotion in Philosophie.

Promotion und Habilitation in Soziologie.

Beruflicher Werdegang

1965 bis 1969

Tätigkeit im Gorki-Werk Selenodolsk als Wirtschaftsingenieur, Fachbereichsleiter und Abteilungsleiter.

Ab 1967

Tätigkeit im Komsomol, in der KPdSU und auf kommunaler Ebene.

1987 bis 1989

Leiter der Abteilung wirtschaftliche und soziale Entwicklung im Ministerrat Tatarstans.

1989 bis 1991

Erster Stellvertreter des Vorsitzenden der tatarischen Staatlichen Plankommission.

1991 bis 1995

Stellvertreter des Ministerpräsidenten der Republik Tatarstan, Leiter des Amts für die Verwaltung des Staatsvermögens.

1996 bis 1997

Erster Stellvertreter des Leiters des Amts der Russischen Föderation für die Verwaltung des Staatsvermögens, Erster Stellvertreter des Ministers für die Verwaltung des Staatsvermögens der Russischen Föderation.

1997 bis 2000

Minister für die Verwaltung des Staatsvermögens der Russischen Föderation.

2000 bis 2004

Minister für Vermögensfragen der Russischen Föderation.

Seit 1998

Mitglied des Aufsichtsrats der Gazprom.