Timur Kulibaev

Vorsitzender der Kasachischen Assoziation von Unternehmen des Erdöl-, Gas- und Energiesektors (KAZENERGY), Vorsitzender des Präsidiums der Nationalen Unternehmerkammer der Republik Kasachstan (Atameken), unabhängiger Direktor

Geboren 1966 in Alma-Ata.

Ausbildung

1988 Abschluss an der Moskauer Staatlichen Lomonossow-Universität im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Fachrichtung Volkswirtschaftsplanung.

Promotion in Wirtschaftswissenschaften. 1999 Habilitation mit der Doktorarbeit zum Thema „Vervollkommnung des organisatorisch-ökonomischen Verfahrens zur Betriebsführung unter Marktbedingungen (am Beispiel der Erdölindustrie)“.

Verfügt über mehrere wissenschaftliche Veröffentlichungen und Erfindungen.

Beruflicher Werdegang

1988–1990

Tätigkeit am Wirtschaftsforschungsinstitut für Planungsprozesse und –vorgaben beim Staatlichen Planungskomitee der Kasachischen SSR.

1990–1992

Direktor des wissenschaftlichen Beratungszentrums beim Fonds für kulturelle, soziale und wissenschaftlich-technische Entwicklung Kasachstans.

1992–1995

Chef des Konzerns Altyn-Alma.

1995–1997

Aufsichtsratsvorsitzender, Mitglied des Kreditausschusses der ATF Bank.

1997

Leiter des Direktionsbereiches Projektbewertung und Verhandlungsführung beim Staatskomitee der Republik Kasachstan für Investitionsplanung (im Rang eines stellvertretenden Vorsitzenden).

1997–1999

Vizepräsident für Wirtschaft und Finanzen der nationalen Erdöl- und Erdgasgesellschaft Kazakhoil.

1999–2001

Präsident der nationalen Erdöltransportgesellschaft KazTransOil.

2001–2002

Generaldirektor der nationalen Erdöl- und Erdgastransportgesellschaft, die auf der Basis der Unternehmen KazTransOil und KazTransGas gebildet wurde.

2002–2005

Erster Vizepräsident der nationalen Gesellschaft KazMunayGas, die durch Fusion der nationalen Gesellschaft Kazakhoil und der nationalen Erdöl- und Erdgastransportgesellschaft entstand.

2005–2013

Externer Berater des Präsidenten der Republik Kasachstan.

2006–2007

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der kasachischen Holding zur Verwaltung des Staatsvermögens Samruk.

2008–2011

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Fonds für nationalen Wohlstand Samruk-Kazyna.

2011

Vorstandsvorsitzender des Fonds für nationalen Wohlstand Samruk-Kazyna und Aufsichtsratsmitglied.

2011–2014

Vorsitzender des Präsidiums der Nationalen Wirtschaftskammer Kasachstans (Atameken Union).

Seit November 2005

Vorsitzender der Kasachischen Assoziation von Unternehmen des Erdöl-, Gas- und Energiesektors (KAZENERGY).

Seit September 2013

Vorsitzender des Präsidiums der Nationalen Unternehmerkammer der Republik Kasachstan (Atameken).

Seit 2011 Mitglied des Aufsichtsrates der Gazprom.

Sportvereine

2004–2018

Ehrenmitglied des Beirates der Nationalen Golfföderation der Republik Kasachstan.

2009–2019

Präsident des Interessenverbandes juristischer Personen Kasachische Boxföderation.

2010–2015

Mitglied des Exekutivkomitees des Nationalen Olympischen Komitees der Republik Kasachstan.

2012–2016

Vorsitzender des Interessenverbandes juristischer Personen Konföderation für Kampf- und Kraftsport.

2012–2018

Vizepräsident und Mitglied des Exekutivkomitees des Internationalen Boxverbandes (AIBA).

2014–2015

Vorsitzender der Multisport-Spiele im Rahmen der SportAccord International Convention.

2014–2018

Mitglied der Kommission für internationale Beziehungen der Vereinigung der Nationalen Olympischen Komitees (ANOC).

Seit 2015

Präsident des Nationalen Olympischen Komitees der Republik Kasachstan und Vorsitzender des Exekutivkomitees des Nationalen Olympischen Komitees der Republik Kasachstan.

2016–2019

Präsident des Schwimmverbandes der Republik Kasachstan.

Seit April 2016

Vizepräsident des Olympischen Rates Asiens (OCA).

Seit April 2017

Mitglied der Kommission für Öffentlichkeitsarbeit und soziale Entwicklung durch Sport des Internationalen Olympischen Komitees (PASD IOC).

Seit November 2018

Mitglied des Exekutivkomitees der Vereinigung der Nationalen Olympischen Komitees (ANOC).

Seit August 2018

Präsidiumsmitglied der Golfföderation Kasachstans.

Seit Oktober 2019

Ehrenpräsident des Interessenverbandes juristischer Personen Kasachische Boxföderation.

Internationale und ausländische Organisationen

Seit 2008

Vorsitzender des kasachischen nationalen Komitees des World Petroleum Council.

2010–2014 und seit 2018

Co-Vorsitzender des Deutsch-Kasachischen Wirtschaftsrates für strategische Zusammenarbeit.

Seit 2011

Aufsichtsratsmitglied der Gazprom.

Aufsichtsräte in kasachischen Unternehmen

2006–2007 und 2008–2011

Aufsichtsratsvorsitzender des Energieversorgungsunternehmens Kazakhstan Electricity Grid Operating Company (KEGOC).

2006–2007 und 2009–2012

Aufsichtsratsvorsitzender der nationalen Gesellschaft KazMunayGas.

2008–2012

Aufsichtsratsvorsitzender des nationalen Nuklearunternehmens Kazatomprom.

2009–2011

Aufsichtsratsvorsitzender der Aktiengesellschaft Samruk-Energy.

2009–2011

Aufsichtsratsvorsitzender der nationalen Eisenbahngesellschaft Kazakhstan Temir Zholy.

2011

Aufsichtsratsmitglied des Fonds für nationalen Wohlstand Samruk-Kazyna.

Auszeichnungen der Republik Kasachstan

  • Orden Kurmet (2001);
  • Orden Barys III. Klasse (2009);
  • Orden Barys I. Klasse (2014);
  • Jubiläumsmedaille „10 Jahre Verfassung der Republik Kasachstan“ (2005);
  • Jubiläumsmedaille „10 Jahre Astana“ (2008);
  • Jubiläumsmedaille „20 Jahre Unabhängigkeit der Republik Kasachstan“ (2011);
  • Jubiläumsmedaille „25 Jahre Unabhängigkeit der Republik Kasachstan“ (2016).

Auszeichnungen der Russischen Föderation

  • Orden der Freundschaft (2007);
  • Orden des Mufti-Rates Russlands Al-Fahr (2010 und 2016);
  • Orden des heiligen Fürsten Daniel von Moskau II. Klasse der Russisch-Orthodoxen Kirche (2010);
  • Medaille „Ehreneisenbahner“ (2011).