LNG

Die Marketingstrategie der Gazprom-Gruppe setzt eine Diversifizierung von Quellen der Exporterträge aufgrund einer erweiterten Präsenz an aussichtsreichen Gasmärkten voraus.

Zu den Prioritäten gehört unter anderem eine Aufstockung der Mengen von verflüssigtem Erdgas (LNG) im Exportportfolio der Unternehmensgruppe.

Flüssiggastanker Velikiy Novgorod
Flüssiggastanker Velikiy Novgorod

Flüssiggastanker Velikiy Novgorod

Vermarktung von verflüssigtem Erdgas

2019 betrugen die Absatzmengen von großtonnagigem LNG der Gazprom-Gruppe 3,78 Millionen Tonnen (5,04 Milliarden Kubikmeter).

LNG-Verkaufsmengen der Gazprom-Gruppe
  Im Jahr, das am 31. Dezember endete
  2015 2016 2017 2018 2019
Bio. BTU
Ägypten 3,4 3,4  
Argentinien 16,2 19,7
China 6,6 3,4 29,4 29,2 41,4
Großbritannien 21,4
Indien 18,7 22,7 9,9 36,1 39,9
Japan 78,1 78,5 56,9 29,7 19,6
Kuweit 3,3 3,3 16,9 20,1
Mexiko 6,5
Spanien 6,5 2,9 10,9
Südkorea 26,5 3,3 13,2 26,4 20,2
Taiwan (China) 9,9 26,0 19,8 19,3 3,3
Thailand 3,3
Vereinigte Arabische Emirate 6,5 3,1
Lieferungen zu FOB-Bedingungen 7,0 3,0 21,4 23,5
Gesamt* 169,6 176,5 159,2 185,0 180,1
davon LNG-Verkäufe aus dem Projekt Sachalin II 86,0 59,4 72,9 70,1 60,1
Gesamt, Mio. t 3,56 3,71 3,34 3,88 3,78
Gesamt, Mrd. m3 4,75 4,94 4,46 5,18 5,04

* Die Gesamtwerte können gerundet worden sein und von den addierten Summen abweichen