Bei Gazprom Gazoraspredeleniye Tambov werden verstärkte Vorbeugungsmaßnahmen gegen Corona-Infektion getroffen

Gazprom Mezhregiongaz

+7 812 609-51-47
+7 812 617-55-40 (Fax)

pr@mrg.gazprom.ru

Mitarbeiter der Gasindustrie treffen im Verwaltungsgebiet Tambow komplexe Maßnahmen, die darauf ausgerichtet sind, einer Verbreitung der Corona-Infektion entgegenzuwirken. So wird seit dem 1. Juli 2020 das Personal bei Gazprom Gazoraspredeleniye Tambov auf diese Erkrankung sowie auf Antikörper gegen Corona getestet.

Unter den ersten, die ärztlichen Untersuchungen unterzogen worden sind, waren Mitarbeiter, die in laufende Produktionsprozesse einbezogen sind und am meisten mit Anschlussteilnehmern kontaktieren: Teams von Störungs- und Dispatcherdiensten, Mitarbeiter von Kundenzentren, technischen Wartungsdiensten sowie Fachkräfte die aus dem Homeoffice an ihre Arbeitsplätze in Büros zurückkehren.

Seitdem die Corona-Pandemie ausgebrochen ist, werden im Unternehmen Gazprom Gazoraspredeleniye Tambov bis heute erforderliche Vorbeugungsmaßnahmen getroffen: Beim Personal wird täglich Temperatur gemessen, an Arbeitsplätzen wird der soziale Abstand streng gewahrt und es gelten Masken- und Handschuhpflicht. 

Verbraucher werden in Kundenzentren strikt nach vorheriger Anmeldung abgefertigt. In Schalterräumen für Kunden sind Schutzscheiben installiert worden. Sämtliche Produktions- und Diensträume, Ausrüstung und Fahrzeuge werden täglich mit Desinfektionsmitteln gereinigt. Personal wird mit unternehmenseigenen Fahrzeugen zu seinen Arbeitsplätzen und zurück befördert. Die getroffenen Maßnahmen zielen darauf ab, sowohl dem Personal des Unternehmens als auch den Verbrauchern von Gas Sicherheit zu bieten. 

Darüber hinaus wurde mit Unterstützung der Desinfektionsstation der Tuberkulose-Fürsorgestelle Tambow eine professionelle Desinfektion von Produktions- und Schalterräumen für die Abfertigung von Kunden mit dem Präparat Ekostil, das vom Russischen Gesundheitsschutz empfohlen wird, vorgenommen.

Weitere Artikel zum Thema