Der Kesselanlage im vorrangigen Entwicklungsgebiet Bolschoi Kamen wurde Gas für Probeläufe zugeführt

Gazprom Mezhregiongaz

+7 812 609-51-47
+7 812 617-55-40 (Fax)

pr@mrg.gazprom.ru

Fachkräfte des Produktions- und Betriebsbereiches der Gazprom Gazoraspredeleniye Far East in der Verwaltungsregion Primorje führten der Kesselanlage im vorrangigen Entwicklungsgebiet Bolschoi Kamen Erdgas für Probeläufe zu. Diese Anlage ist für die Wärmeversorgung der Wohnsiedlungen Schestoi, Parkowy und Sadowy im regionalen Zentrum für Schiffbau in der Stadt Bolschoi Kamen bestimmt.

Neue Objekte für die Gasverteilung, aus denen der Kesselanlage Erdgas zugeführt wird, wurden im Rahmen des Gazprom-Programms zum Ausbau der Erdgasinfrastruktur in russischen Regionen gebaut. Dazu gehören die Gasverteilerstation Bolschoi Kamen, eine Pipeline-Abzweigung von der Ferngasleitung Sachalin – Chabarowsk – Wladiwostok sowie eine neun Kilometer lange Hochdruckgasleitung zwischen Ortschaften. Als Investor agiert die Gazprom Mezhregiongaz.

Die Inbetriebnahme der neuen Kesselanlage wird es ermöglichen, die Wärmeversorgung von Wohnsiedlungen in südlichen Stadtteilen von Bolschoi Kamen sicherzustellen. Dort werden Mitarbeiter des Schiffbaukomplexes Zvezda wohnen. 

„Im Rahmen des großangelegten Programms zum Ausbau der Erdgasinfrastruktur in der Verwaltungsregion Primorje wird dem vorrangigen Entwicklungsgebiet Bolschoi Kamen und den umliegenden Ortschaften Gas zugeführt. Dies verleiht der Stadtentwicklung von Bolschoi Kamen und der Industrie in der Verwaltungsregion Primorje einen zusätzlichen Antrieb. Auf diese Weise wird das Investitions- und Geschäftsklima verbessert und die Lebensqualität der Bevölkerung im Fernen Osten erhöht“, betonte Sergey Mezenin, stellvertretender Generaldirektor für Gasvermarktung der Gazprom Mezhregiongaz Far East.

Weitere Artikel zum Thema