FC Schalke 04

Schalke 04 Prospekt (PDF, 50,1 MB)

Deutschland ist der weltweit größte Abnehmer von russischem Gas und der älteste Partner von Gazprom. Seit 2007 ist Gazprom Partner des FC Schalke 04, der im Ruhrgebiet beheimatet ist und damit unmittelbar im Zentrum der deutschen Energiewirtschaft liegt.

Der 1904 gegründete Verein ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Fußballclubs in Deutschland und regelmäßig in den internationalen Vereinswettbewerben vertreten. Die Vereinsfarben sind blau und weiß und entsprechen damit den Farben der Gazprom Unternehmensgruppe.

Die Mannschaft vom FC Schalke 04 zusammen mit Gazprom

Die Mannschaft vom FC Schalke 04 zusammen mit Gazprom

Die Königsblauen gehören zu den beliebtesten Clubs im deutschen Fußball. Über 120.000 Mitglieder und Millionen Anhänger weltweit sind mit dem Schalke-Virus infiziert und identifizieren sich mit ihrem Verein. Sieben Deutsche Meister-Titel, fünf Pokalsiege und der Erfolg im UEFA-Pokal 1997 zieren den Briefbogen des Fußball-Clubs Gelsenkirchen-Schalke 1904 e.V.

Bereits seit 2007 ziert das Gazprom-Logo die Brust des Schalker Trikots und wird damit national und international bei allen Spielen und Veranstaltungen durch zusätzliche Sponsoringaktivierungen präsentiert. Neben der werblichen Präsenz der Marke im gesamten Schalker Umfeld wurden zahlreiche Kampagnen zur gezielten Fanaktivierung durchgeführt.

Zusätzlich stehen eigene Online- und insbesondere Social-Media-Kanäle wie der „Königsblaue Planet“ auf Facebook und YouTube mit vielen Videos, Informationen und Gewinnspielen rund um die Partnerschaft mit dem FC Schalke 04 den Fans zur Seite.

Darüber hinaus steht das Thema „soziales Engagement“ im Fokus der Sponsoring-Aktivitäten. Mit der Initiative „Weil Du es verdient hast“ wurde die Social Event Tour von Gazprom und dem FC Schalke 04 ins Leben gerufen, die 2013 annähernd 100 Veranstaltungen von ehrenamtlich tätigen Schalke-Fans unterstützten. Zudem werden zu ausgewählten Heimspielen der Schalker verdiente Anhänger eingeladen, die sich uneigennützig für ihre Mitmenschen einsetzen.

Aktion Weil Du es verdient hast mit Benedikt Höwedes und Horst Heldt

Aktion Weil Du es verdient hast mit Benedikt Höwedes und Horst Heldt

Mit der 2007 gestarteten Initiative „Gib Gas gegen Gewalt“ unterstützt Gazprom Projekte zur Verhinderung von Gewalt im Fußball, sowohl in den professionellen Ligen als auch im Amateurbereich. Gewalt hat in den Fußballstadien nichts zu suchen und dafür setzt sich Gazprom mit „Gib Gas gegen Gewalt“ ein.

Gemeinsam mit dem FC Schalke 04 fanden Freundschaftsspiele bei Dynamo Dresden, dem 1. FC Magdeburg, dem 1. FC Union Berlin, Alemannia Aachen und Eintracht Braunschweig statt. Der Leitgedanke bei allen Begegnungen war die Förderung von Einrichtungen für Fans, die Einstellung von Fanbeauftragten und vieles mehr zur Unterstützung im Kampf gegen Gewalt im Fußball.