Fotos können unter Quellenangabe verwendet werden.


PRESSEMITTEILUNG

Der Vorstand bietet aufgrund der Ergebnisse von 2013 Dividenden in Höhe von 7,20 Rubel je Aktie an

7. April 2014, 18:35 Uhr

Der Vorstand der ОАО Gazprom erörterte Fragen im Zusammenhang mit der Vorbereitung und Durchführung der Jahresversammlung der Aktionäre der Gesellschaft.

Der Vorstand akzeptierte den Vorschlag, die Jahresversammlung der Aktionäre der ОАО Gazprom ab 10 Uhr am 27. Juni 2014 im Hauptquartier der Gesellschaft in Moskau durchzuführen. Die Registrierung der Versammlungsteilnehmer soll am 25. Juni von 10 bis 17 Uhr und am 27. Juni ab 9 Uhr erfolgen.

Der Vorstand billigte ferner die Vorschläge zu folgenden Punkten:

  • Form und Inhalt der Stimmzettel für die Abstimmung zu Fragen der Tagesordnung;
  • Text der Informationsmitteilung über die Durchführung der Versammlung;
  • Zusammensetzung des Präsidiums und Benennung des Vorsitzenden der Versammlung;
  • Höhe der Vergütung an die Mitglieder des Aufsichtsrats und der Revisionskommission;
  • Verzeichnis der Informationsmaterialien zur Versammlung, die nach der Prüfung durch den Aufsichtsrat den Aktionären der ОАО Gazprom zwecks Kenntnisnahme zu den Terminen und an die Adressen zugestellt werden sollen, die in der Informationsmitteilung über die Durchführung der Versammlung angegeben sein werden.

Die aufgelisteten Vorschläge werden dem Aufsichtsrat zur Prüfung vorgelegt.

Der Vorstand legte dem Aufsichtsrat den Buchhaltungs- (Finanz-) Bericht der ОАО Gazprom (Hauptgesellschaft) für 2013, vorbereitet in Übereinstimmung mit der russischen Gesetzgebung, sowie Entwürfe folgender Dokumente vor:

  • Tagesordnung der Aktionärsversammlung;
  • Jahresbericht der ОАО Gazprom für 2013;
  • Verteilung des Reingewinns der ОАО Gazprom gemäß den Ergebnissen von 2013.

Der Vorstand bestätigte die Zusammensetzung der Redaktionskommission der Versammlung.

Der Vorstand entwarf Vorschläge an den Aufsichtsrat betreffend Ausschüttung von Dividenden aufgrund der Ergebnisse der Tätigkeit der Gesellschaft von 2013. So beläuft sich die vorgeschlagene Höhe der Dividenden aufgrund der Resultate der ОАО Gazprom für 2013 auf 7,2 Rubel je Aktie (20,2 Prozent mehr als die Höhe der von der Aktionärsversammlung aufgrund der Ergebnisse von 2012 bestätigten Dividenden). Somit sollen für die Ausschüttung von Dividenden 25 Prozent vom Reingewinn der ОАО Gazprom (Hauptgesellschaft) gemäß Russischem Standard der Buchführung für 2013 verwendet werden, korrigiert um die Größe der Nachbewertung finanzieller Aufwendungen und ökonomisch gleichwertiger Fakten der wirtschaftlichen Tätigkeit. Der Beschluss über die Ausschüttung von Dividenden, deren Höhe, die Form und die Fristen der Auszahlung sowie das Datum für die Festlegung des Verzeichnisses der zum Erhalt von Dividenden berechtigten Personen wird durch die Aktionärsversammlung aufgrund der Empfehlung des Aufsichtsrats gefasst werden.

Der Vorstand billigte und legte dem Aufsichtsrat Entwürfe für die Novellierung der Satzung der ОАО Gazprom und der Geschäftsordnung des Aufsichtsrats der ОАО Gazprom vor. Korrekturen an der Satzung gehen im Wesentlichen auf die Novellierung des Föderalen Gesetzes „Über Aktiengesellschaften“ und die Korrekturen an der Geschäftsordnung auf die Änderungen an der Satzung zurück, die durch die Aktionärsversammlung der ОАО Gazprom 2013 beschlossen wurden.

Der Vorstand fasste den Beschluss, dem Aufsichtsrat anzubieten, der Aktionärsversammlung der ОАО Gazprom die ZАО PricewaterhouseCoopers Audit zur Bestätigung als Wirtschaftsprüfer der Gesellschaft vorzuschlagen. Die ZАО PricewaterhouseCoopers Audit gewann die öffentliche Ausschreibung zur Auswahl des Auditors für die obligatorische jährliche Wirtschaftsprüfung in der ОАО Gazprom.

Gegenwärtig zählt die ОАО Gazprom mehrere Hunderttausende in Russland wie im Ausland lebende Aktienbesitzer. Angesichts dieses Umstands wird den Aktionären empfohlen, ihr Recht auf die Teilnahme an der Versammlung durch Benennung ihrer Vertreter per Vollmacht wahrzunehmen bzw. der Gesellschaft ausgefüllte Stimmzettel zuzusenden.