Gazprom erörterte Perspektiven der Kooperation mit der Mizuho Bank

PRESSEMITTEILUNG

Heute fand in Moskau ein Arbeitstreffen zwischen dem Vorstandsvorsitzenden der PAO Gazprom, Alexey Miller, und dem Vorstandsvorsitzenden der Mizuho Bank, Ltd., Nobuhide Hayashi, statt.

Arbeitstreffen zwischen Alexey Miller und dem Vorstandsvorsitzenden der Mizuho Bank, Ltd., Nobuhide Hayashi, in Moskau
Arbeitstreffen zwischen Alexey Miller und dem Vorstandsvorsitzenden der Mizuho Bank, Ltd., Nobuhide Hayashi, in Moskau

Nobuhide Hayashi und Alexey Miller

Es wurde hervorgehoben, dass die Mizuho Bank seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner von Gazprom ist.

Besonderes Augenmerk galt während des Treffens der Entwicklung der Zusammenarbeit. Unter anderem ging es um Perspektiven für die Beteiligung der Bank an der Finanzierung strategischer Gazprom-Projekte.

Hintergrundinformation

Die Mizuho Bank, Ltd. ist eine Tochtergesellschaft einer der führenden japanischen Finanzgruppen Mizuho Financial Group. Sie hat 553 Niederlassungen in vielen Ländern (einschließlich Zweigstellen, Repräsentanzen und Tochtergesellschaften), außerdem eine Tochterbank in Moskau. Seit 1999 beteiligte sich die Mizuho Financial Group aktiv an vielen Geschäften der Gazprom, unter anderem an der Beschaffung von Unternehmens- und Projektfinanzierungen sowie an der Platzierung von Eurobonds der Unternehmen der Gazprom-Gruppe.

 

Weitere Artikel zum Thema