Mizuho Bank, SMBC und J.P. Morgan vergeben an Gazprom einen Kredit von einer Milliarde Euro

PRESSEMITTEILUNG

Gazprom, die japanischen Banken Mizuho Bank, Ltd. (Mizuho) und Sumitomo Mitsui Banking Corporation (SMBC) sowie die amerikanische JPMorgan Chase Bank, N.A. (J.P. Morgan) unterzeichneten heute in Tokio eine Vereinbarung über die Bereitstellung eines Kredits in Höhe von einer Milliarde Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren.

Dieses Dokument haben unterschrieben: für die Gazprom – Andrey Kruglov, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, für die Mizuho – Nobuhide Hayashi, Vorstandsvorsitzender, und Yasuhiko Hashimoto, Leiter des Bereichs für die EMEA-Region (Europa, Nahost und Afrika); für die SMBC – Yasuyuki Kawasaki, stellvertretender Präsident und Leiter des Bereichs International Banking, und Kenichi Hosomi, Vorsitzender der Geschäftsführung und stellvertretender Leiter des Bereichs International. Für die JPMorgan Chase Bank, N.A. die Vereinbarung unterzeichnete Yan Tavrovsky, Präsident der Kommerzbark J.P. Morgan Bank International.

Nobuhide Hayashi, Vorstandsvorsitzender der Mizuho Bank, Ltd., Andrey Kruglov, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PAO Gazprom, Yasuyuki Kawasaki, stellvertretender Präsident und Leiter des Bereichs International Banking der SMBC, und Yan Tavrovsky, Präsident der Kommerzbark J.P. Morgan Bank International, unterzeichneten eine Vereinbarung über die Bereitstellung der Gazprom eines Kredits in Höhe von einer Milliarde Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren
Nobuhide Hayashi, Vorstandsvorsitzender der Mizuho Bank, Ltd., Andrey Kruglov, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PAO Gazprom, Yasuyuki Kawasaki, stellvertretender Präsident und Leiter des Bereichs International Banking der SMBC, und Yan Tavrovsky, Präsident der Kommerzbark J.P. Morgan Bank International, unterzeichneten eine Vereinbarung über die Bereitstellung der Gazprom eines Kredits in Höhe von einer Milliarde Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren

Nobuhide Hayashi, Andrey Kruglov, Yasuyuki Kawasaki und Yan Tavrovsky

Nobuhide Hayashi, Vorstandsvorsitzender der Mizuho Bank, Ltd., Andrey Kruglov, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PAO Gazprom, Yasuyuki Kawasaki, stellvertretender Präsident und Leiter des Bereichs International Banking der SMBC, und Yan Tavrovsky, Präsident der Kommerzbark J.P. Morgan Bank International, unterzeichneten eine Vereinbarung über die Bereitstellung der Gazprom eines Kredits in Höhe von einer Milliarde Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren
Nobuhide Hayashi, Vorstandsvorsitzender der Mizuho Bank, Ltd., Andrey Kruglov, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der PAO Gazprom, Yasuyuki Kawasaki, stellvertretender Präsident und Leiter des Bereichs International Banking der SMBC, und Yan Tavrovsky, Präsident der Kommerzbark J.P. Morgan Bank International, unterzeichneten eine Vereinbarung über die Bereitstellung der Gazprom eines Kredits in Höhe von einer Milliarde Euro mit einer Laufzeit von fünf Jahren

Bei der Unterzeichnung

Die Unterzeichnung der Vereinbarung stellt einen weiteren Schritt zur Entwicklung der langjährigen erfolgreichen Kooperation der Gazprom mit den genannten Kreditinstituten dar.

Hintergrundinformation

Die Mizuho Bank, Ltd. ist eine Tochtergesellschaft einer der führenden japanischen Finanzgruppen Mizuho Financial Group. Sie hat 553 Niederlassungen in vielen Ländern (einschließlich Zweigstellen, Repräsentanzen und Tochtergesellschaften), außerdem eine Tochterbank in Moskau. Seit 1999 beteiligte sich die Mizuho Financial Group aktiv an vielen Geschäften der Gazprom, unter anderem an der Beschaffung von Unternehmens- und Projektfinanzierungen sowie an der Platzierung von Eurobonds der Unternehmen der Gazprom-Gruppe.

Die Sumitomo Mitsui Banking Corporation entstand im Wege einer Fusion von The Sakura Bank, Limited und The Sumitomo Bank, Limited. Sie hat mehr als 500 Zweigstellen in Japan und 18 ausländische Filialen. Seit 2000 beteiligte sich die Bank aktiv an Geschäften, die mit Unternehmens- und Projektfinanzierungen der Gazprom verbunden waren, und betätigte sich als Finanzberater.

Die JPMorgan Chase Bank, N.A. ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der JPMorgan Chase & Co.

Die JPMorgan Chase & Co. ist ein marktführendes globales Finanzinstitut mit einem Vermögenswert von mehr als 2,6 Billionen US-Dollar. Ihr Hauptquartier befindet sich in New York. Sie ist Spitzenreiter und hat einen umfangreichen Kundenkreis in vier Geschäftsfeldern: Corporate und Investment Banking, Commercial Banking, Asset Management und Bankdienstleistungen für natürliche Personen. Sie erbringt Leistungen weltweit unter den Handelsmarken J.P. Morgan und Chase. Gazprom und J.P. Morgan kooperieren seit 2004.

 

Weitere Artikel zum Thema