Gazprom und Analytisches Zentrum bei der Regierung der Russischen Föderation einigten sich auf Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Entwicklung

PRESSEMITTEILUNG

Heute schlossen das Vorstandsmitglied und der Departmentleiter der PAO Gazprom, Oleg Aksyutin, und der stellvertretende Leiter des Analytischen Zentrums bei der Regierung der Russischen Föderation, Yury Urlichich, im Rahmen des VII. Petersburger Internationalen Gasforums ein Abkommen über Zusammenarbeit ab.

Im Rahmen des VII. Petersburger Internationalen Gasforums schlossen der stellvertretende Leiter des Analytischen Zentrums bei der Regierung der Russischen Föderation, Yury Urlichich, und Oleg Aksyutin ein Abkommen über Zusammenarbeit ab
Im Rahmen des VII. Petersburger Internationalen Gasforums schlossen der stellvertretende Leiter des Analytischen Zentrums bei der Regierung der Russischen Föderation, Yury Urlichich, und Oleg Aksyutin ein Abkommen über Zusammenarbeit ab

Yury Urlichich und Oleg Aksyutin bei der Unterzeichnung

Das Abkommen zielt auf Kooperation der Parteien im Bereich Forschung und Entwicklung ab: unter anderem in Fragen wie Steigerung der Energieeffizienz und Energieeinsparung in der Öl- und Gasbranche, Bewertung der makroökonomischen Situation und Prognosen in Bezug auf deren Entwicklung sowie Analyse langfristiger Tendenzen auf Weltmärkten für Energieträger.

Hintergrundinformation

Das VII. Petersburger Internationale Gasforum wird im Rahmen des Internationalen Forums für Energieeffizienz und Entwicklung der Energiebranche „Russische Energiewoche“ veranstaltet.

Das Analytische Zentrum bei der Regierung der Russischen Föderation ist eine nicht kommerzielle Organisation, die der Regierung der Russischen Föderation operative Informationen und Analysen zur Verfügung stellt und auf Expertenebene deren Tätigkeit unterstützt. Es erstellt Gutachten für die russische Regierung zu grundsätzlichen Fragen der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung des Landes, unter anderem in den Bereichen Finanzen, Industriepolitik, Energiewirtschaft, Verkehr, Energieeffizienz, strategische Planung sowie Projektmanagement der regionalen Entwicklung und Innovationen. Das Analytische Zentrum arbeitet aktiv mit russischen Regionen, nationalen und internationalen Organisationen sowie wissenschaftlichen Forschungszentren zusammen.

 

Weitere Artikel zum Thema