Neuer Vertrag zu Gaslieferungen nach Slowenien ist abgeschlossen

PRESSEMITTEILUNG

Heute nahmen der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der PAO Gazprom, Alexander Medvedev, die Generaldirektorin der Gazprom Export, Elena Burmistrova, und der Vorstandsvorsitzende der Geoplin d.o.o. Ljubljana, Bostjan Napast, an Feierlichkeiten in Ljubljana teil, die dem Abschluss des mittelfristigen Vertrages zu Erdgaslieferungen nach Slowenien gewidmet waren.

Alexander Medvedev, die Generaldirektorin der Gazprom Export, Elena Burmistrova (vorne links), und der Vorstandsvorsitzende der Geoplin d.o.o. Ljubljana, Bostjan Napast (vorne rechts), nahmen an Feierlichkeiten in Ljubljana teil, die dem Abschluss des mittelfristigen Vertrages zu Erdgaslieferungen nach Slowenien gewidmet waren. Foto: Tamino Petelinšek/Slovenian, Press Agency Source: Slovenian Ministry of Foreign Affairs
Alexander Medvedev, die Generaldirektorin der Gazprom Export, Elena Burmistrova (vorne links), und der Vorstandsvorsitzende der Geoplin d.o.o. Ljubljana, Bostjan Napast (vorne rechts), nahmen an Feierlichkeiten in Ljubljana teil, die dem Abschluss des mittelfristigen Vertrages zu Erdgaslieferungen nach Slowenien gewidmet waren. Foto: Tamino Petelinšek/Slovenian, Press Agency Source: Slovenian Ministry of Foreign Affairs

Elena Burmistrova und Bostjan Napast bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Tamino Petelinšek/Slovenian, Press Agency Source: Slovenian Ministry of Foreign Affairs

Die Veranstaltungen fanden im Beisein des Außenministers der Republik Slowenien, Karl Erjavec, und des außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafters Russlands in der Republik Slowenien, Doku Zavgayev, statt.

Im Vertrag sind Lieferungen in einem Umfang von 600 Millionen Kubikmetern Gas jährlich vorgesehen. Der Vertrag hat eine Laufzeit vom 1. Januar 2018 bis zum 1. Januar 2023.

„In diesem Jahr ist es 40 Jahre her, seitdem 1978 mit russischen Gaslieferungen nach Slowenien begonnen wurde. Geoplin d.o.o. Ljubljana ist unser jahrelanger Geschäftspartner. Ich bin überzeugt, dass der neue Vertrag zu Erdgaslieferungen die Beziehungen zwischen unseren Unternehmen festigen und ein neues Kapitel in der Geschichte der Zusammenarbeit beider Länder eröffnen wird“, sagte Alexander Medvedev.

„Die stattgefundene Veranstaltung ist ein weiterer Beweis für unsere fruchtbare und jahrzehntelange Zusammenarbeit mit Gazprom. Dieser Vertrag symbolisiert eine wichtige strategische Allianz. Unsere zuverlässige Partnerschaft mit Gazprom garantiert unserem Unternehmen und Slowenien in Zukunft stabile Erdgaslieferungen“, sagte Bostjan Napast.

Hintergrundinformation

Russische Gaslieferungen nach Slowenien starteten 1978.

Von 1978 bis 2017 wurden mehr als 14 Milliarden Kubikmeter Gas in die Republik geliefert, unter anderem 607,2 Millionen Kubikmeter im Jahr 2017. Der bisherige Vertrag zwischen Gazprom Export und Geoplin d.o.o. Ljubljana war am 31. Dezember 2017 abgelaufen.

Partner der Gazprom Export auf dem slowenischen Markt ist Geoplin d.o.o. Ljubljana, der größte Erdgasimporteur im Land. 

 

Weitere Artikel zum Thema