Alexey Miller und Igor Dodon erörterten Kooperation von Gazprom und Moldau in der Gasbranche

PRESSEMITTEILUNG

Heute fand im Rahmen des Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums 2018 ein Arbeitstreffen zwischen dem Vorstandsvorsitzenden der PAO Gazprom, Alexey Miller, und dem Präsidenten der Republik Moldau, Igor Dodon, statt.

Arbeitstreffen zwischen Alexey Miller und dem Präsidenten der Republik Moldau, Igor Dodon, im Rahmen des Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums 2018
Arbeitstreffen zwischen Alexey Miller und dem Präsidenten der Republik Moldau, Igor Dodon, im Rahmen des Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums 2018

Alexey Miller (Zweiter von rechts)

Die Partner erörterten Fragen ihrer Zusammenarbeit in der Energiewirtschaft. Es ging unter anderem um Kooperation von Gazprom und Moldovagaz im Rahmen von Liefer- und Transitverträgen zu russischem Gas.

Hintergrundinformation

2017 lieferte Gazprom in die Republik Moldau 2,7 Milliarden Kubikmeter Gas.

Die Verträge zwischen Gazprom und Moldovagaz über Gaslieferungen an Verbraucher in Moldau und Gastransite durch die Republik gelten bis Ende 2019.

Moldovagaz ist eine gemeinsame moldauisch-russische Aktiengesellschaft, die von der PAO Gazprom, der moldauischen Regierung und dem Industrieministerium von Transnistrien gegründet wurde.

 

Weitere Artikel zum Thema