Gazprom und Verwaltungsgebiet Nowgorod unterzeichneten Abkommen über Zusammenarbeit

PRESSEMITTEILUNG

Heute unterzeichneten der Vorstandsvorsitzende der PAO Gazprom, Alexey Miller, und der Gouverneur des Verwaltungsgebietes Nowgorod, Andrey Nikitin, im Rahmen des Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums 2018 eine neue Fassung des Abkommens über Zusammenarbeit, das 2005 abgeschlossen worden war.

Im Rahmen des Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums 2018 unterzeichneten der Gouverneur des Verwaltungsgebietes Nowgorod, Andrey Nikitin, und Alexey Miller eine neue Fassung des Abkommens über Zusammenarbeit
Im Rahmen des Petersburger Internationalen Wirtschaftsforums 2018 unterzeichneten der Gouverneur des Verwaltungsgebietes Nowgorod, Andrey Nikitin, und Alexey Miller eine neue Fassung des Abkommens über Zusammenarbeit

Andrey Nikitin und Alexey Miller

Dieses Dokument zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen Gazprom und dem Verwaltungsgebiet Nowgorod zu festigen. Als Kerngeschäftsfelder der gemeinsamen Arbeit sind der Ausbau der Gasinfrastruktur in der Region und die Entwicklung des Marktes für Erdgas als Kraftstoff sowie die Einführung energiesparender Technologien an Objekten, die Erdgas nutzen, definiert.

Gazprom wird gemäß Abkommen unter anderem eine zuverlässige Gasversorgung von Verbrauchern im Verwaltungsgebiet Nowgorod sicherstellen sowie Möglichkeiten für eine Beteiligung am Bau und an der Rekonstruktion von Objekten der sozialen Infrastruktur evaluieren.

Die Regierung des Verwaltungsgebietes Nowgorod wird wiederum Gazprom Hilfestellung leisten in Fragen wie Bereitstellung von Liegenschaften, Genehmigungsverfahren und Gewährung eines günstigen Steuerklimas bei der Umsetzung von Investitions- und sozialen Projekten des Konzerns in diesem Verwaltungsgebiet. Ferner wird die Arbeit an der Festigung der Zahlungsdisziplin regionaler Verbraucher fortgeführt.

Hintergrundinformation

Neben dem Abkommen über Zusammenarbeit bestehen zwischen Gazprom und der Regierung des Verwaltungsgebietes Nowgorod ein Vertrag zum Ausbau der Gasinfrastruktur und ein Abkommen über den erweiterten Einsatz von Erdgas als Kraftstoff. Das Programm zur Entwicklung der Gasversorgung und zum Ausbau der Gasinfrastruktur im Verwaltungsgebiet in den Jahren 2016–2020 wurde gebilligt.

Zum 1. Januar 2018 betrug die Durchdringung von Erdgas in der Region 56,8 Prozent (insgesamt liegt sie in Russland bei 68,1 Prozent).

Gegenwärtig funktionieren im Verwaltungsgebiet Nowgorod zwei Erdgastankstellen von Gazprom, die in Weliki Nowgorod installiert sind.

Im Rahmen des Programms „Gazprom für Kinder“ wurde in Waldai der Sport- und Gesundheitskomplex Kristall gebaut. In Weliki Nowgorod und in der Siedlung Krestzy sind moderne Sportplätze entstanden.

 

Weitere Artikel zum Thema