Aufsichtsrat prüfte Arbeitsabläufe bei der Etablierung alleiniger Betreiber von Gasnetzen im Nordkaukasischen Föderationskreis

PRESSEMITTEILUNG

Der Aufsichtsrat der PAO Gazprom nahm Informationen zur Kenntnis über die Etablierung alleiniger Betreiber von Gasnetzen in Regionen der Russischen Föderation, die zum Nordkaukasischen Föderationskreis gehören, mit Übernahme von Netzvermögen.

Festgestellt wurde, dass Gazprom große Aufmerksamkeit der Modernisierung von Objekten der Gaswirtschaft im Nordkaukasischen Föderationskreis schenkt. Gemäß Regierungsauftrag bereitete der Konzern im Jahr 2018 eine Liste von Gasverteilerunternehmen der Gazprom-Gruppe vor, die imstande sind, als alleinige Betreiber von Gasnetzen zu agieren. Mit Unterstützung regionaler Behörden arbeiten die Gasverteilerunternehmen in Regionen des Nordkaukasischen Föderationskreises an der Bestandaufnahme von Gasnetzen, der Analyse ihres technischen Zustandes und am Erwerb von liquidem und von den Eigentümern sachgerecht eingetragenem Vermögen von Gasverteilerobjekten. 

Indessen stößt eine systematische Bündelung von Gasvermögen in diesem Föderationskreis auf Schwierigkeiten. Der Erwerb von Netzen ist in den meisten Fällen dadurch gehemmt, dass sachgerecht ausgefertigte Eigentumsurkunden zu Vermögensgegenständen und dazugehörigen Grundstücken fehlen. Häufig lauten die Eigentumsrechte an ein und demselben Objekt auf verschiedene Personen. Erhebliche Schwierigkeiten bereiten Verluste bei Gaslieferungen, bedingt sowohl durch einen starken Netzverschleiß als auch durch die unberechtigte Gasabnahme und unterbewertete Tarife für Gastransporte. Daher ist der Erwerb eines großen Teils des Vermögens aus wirtschaftlicher Sicht nicht sinnvoll.

Für die Etablierung und das intakte Funktionieren der alleinigen Betreiber von Gasnetzen müssen reale Voraussetzungen geschaffen werden. Es geht unter anderem darum, die Tarife einem wirtschaftlich akzeptablen Niveau anzupassen sowie die Arbeit regionaler Behörden an der Eintragung von Eigentumsrechten an Objekten der Gasverteilung und an Grundstücken zu verstärken. Ferner ist es wichtig, einheitliche Programme zu Generalüberholungen und Modernisierungsarbeiten an Objekten in jeder Region zu erstellen, wobei Finanzierungsquellen und Verantwortung von Netzeigentümern für die Umsetzung dieser Programme zu definieren sind.

Der Vorstand wurde damit beauftragt, die Etablierung alleiniger Betreiber von Gasnetzen in Regionen der Russischen Föderation, die zum Nordkaukasischen Föderationskreis gehören, mit Übernahme von Netzvermögen fortzuführen.

Weitere Artikel zum Thema