Am 1. Januar 2021 begann Gazprom mit den Gaslieferungen nach Serbien über eine neue Route

Heute nahm Gazprom russische Gaslieferungen nach Serbien sowie nach Bosnien und Herzegowina über eine neue Route durch die Türkei und Bulgarien auf.

Die Gaslieferungen erfolgen aus Russland durch die Offshore-Gaspipeline TurkStream und ferner durch das Territorium der Türkei. Danach fließt Gas durch das nationale Gastransportsystem Bulgariens nach Serbien, wo es verteilt und an Verbraucher in Serbien sowie in Bosnien und Herzegowina geleitet wird.

Belgrad. Foto: Shutterstock.com
Belgrad. Foto: Shutterstock.com

Belgrad. Foto: Shutterstock.com

Die Gaslieferungen über diese Route sind einer Erweiterung und einer Inbetriebnahme neuer Gastransportkapazitäten seitens der Bulgartransgaz EAD in Bulgarien und der GASTRANS d.o.o. Novi Sad in Serbien zu verdanken.

Gasmessstation Nr. 4, Gospodinci, Serbien. Foto: facebook.com/buducnostsrbijeavucic
Gasmessstation Nr. 4, Gospodinci, Serbien. Foto: facebook.com/buducnostsrbijeavucic

Gasmessstation Nr. 4, Gospodinci, Serbien. Foto: facebook.com/buducnostsrbijeavucic

„TurkStream ist eine moderne, effiziente und zuverlässige Pipeline, die bei europäischen Verbrauchern gefragt ist. Die Anzahl der europäischen Länder, die durch die TurkStream Gaslieferungen aus Russland erhalten, ist auf sechs gestiegen. Derzeit verfügen über diese Möglichkeit neben Bulgarien, Griechenland, Nordmazedonien und Rumänien auch Serbien sowie Bosnien und Herzegowina“, sagte der Vorstandsvorsitzende der PAO Gazprom, Alexey Miller.

Hintergrundinformation

TurkStream ist eine Exportpipeline aus Russland in die Türkei durch das Schwarze Meer. Ihre geplante Kapazität beträgt 31,5 Milliarden Kubikmeter Gas jährlich. TurkStream ist für Gaslieferungen in die Türkei sowie für Transitlieferungen durch türkisches Hoheitsgebiet nach Süd- und Südosteuropa bestimmt.

Geschäftliche Lieferungen durch diese Gaspipeline starteten am 1. Januar 2020. Am 8. Januar veranstalteten der russische und der türkische Präsident in Istanbul eine feierliche Zeremonie anlässlich der Eröffnung der TurkStream.

 

Weitere Artikel zum Thema