Kolumne von Alexey Miller

Alexey Miller, Vorstandsvorsitzender der PAO Gazprom:

„Österreich ist ein Großverbraucher von russischem Gas und strategischer Partner in der Gasbranche.

Die Exportmengen von unserem Gas in dieses Land nehmen stetig zu. Seit 2014 stiegen sie um mehr als das Dreifache: auf 12,3 Milliarden Kubikmeter im Jahr 2018. Dieser Trend hält weiterhin an. Im Laufe von viereinhalb Monaten dieses Jahres legten die Lieferungen laut operativen Informationen um 21,5 Prozent zu, davon um 34,9 Prozent in der ersten Maihälfte.

Gazprom baut mit Beteiligung des OMV-Konzerns die Nord Stream 2, eine neue zuverlässige Exportpipeline nach Europa. Dieses Projekt wird gemäß Zeitplan umgesetzt. Wir haben eine zeichensetzende Markierungslinie überschritten: Durch die Ostsee wurden bereits 1.241 Kilometer der Gaspipeline, das heißt 50,6 Prozent ihrer Gesamtlänge verlegt. Die Nord Stream 2 hat den Äquator überschritten.“