Moskauer Solisten & Yuri Bashmet

10. Juni 2014

Gazprom Germania präsentierte die Moskauer Solisten unter Yuri Bashmet

Am 22. Februar 2012 präsentierte GAZPROM Germania das weltbekannte Kammerorchester „Moskauer Solisten” mit seinem künstlerischen Leiter und Dirigenten Yuri Bashmet. Das Konzert im Großen Saal der Berliner Philharmonie fand im Rahmen der Welttournee anlässlich des 20jährigen Bestehens des Ensembles statt.

Konzert des Kammerensembles „Moskauer Solisten“ im Großen Saal der Berliner Philharmonie
Konzert des Kammerensembles „Moskauer Solisten“ im Großen Saal der Berliner Philharmonie

Konzert des Kammerensembles „Moskauer Solisten“ im Großen Saal der Berliner Philharmonie

Den Konzertbesuchern wurde ein ganz besonderes Erlebnis geboten: Die Ensemblemitglieder spielten Stücke von Brahms und Tchaikovsky .zum Teil auf Originalinstrumenten von Stradivari, Guaneri und Amati aus der Staatlichen russischen Sammlung einzigartiger Musikinstrumente.

Das Kammerorchester ‚Moskauer Solisten‘ schöpft aus einem Repertoire von über 250 Stücken, angefangen von weltberühmten Meisterwerken der Musikklassik bis hin zu weniger gespielten Werken zeitgenössischer und klassischer Komponisten, und entführt die Konzertbesucher somit auf eine Entdeckungsreise zu den kompositorischen Glanzstücken der Musikgeschichte.

Im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung spendete Gazprom Germania die Ticketeinnahmen des Abends an das Julius-Stern-Institut in Berlin. Hauptgeschäftsführer Vyacheslav Krupenkov überreichte einen symbolischen Scheck in Höhe von 25.000€ an das Institut.

Vyacheslav Krupenkov (rechts)
Vyacheslav Krupenkov (rechts)

Vyacheslav Krupenkov (rechts)