Freiwillige aus der Gazprom Gazoraspredeleniye Stavropol wurde mit einer hohen Auszeichnung gewürdigt

Gazprom Mezhregiongaz

+7 812 609-51-47
+7 812 617-55-40 (Fax)

pr@mrg.gazprom.ru

Die Regierung der Verwaltungsregion Stawropol veranstaltete eine feierliche Preisverleihung anlässlich des Tages der Freiwilligen. Der Gouverneur der Region, Vladimir Vladimirov, verlieh Preise den Freiwilligen, die den Menschen in der schweren Corona-Pandemie-Zeit einen Beistand gewähren.

Preisverleihung an eine Freiwillige
Preisverleihung an eine Freiwillige

Preisverleihung an eine Freiwillige

Zu den Preisträgern gehört Rechtsberaterin der Ipatovoraigaz, einer Tochtergesellschaft der Gazprom Gazoraspredeleniye Stavropol im Kreis Ipatowo, Evgenia Ivakhnenko. Im April 2020 schloss sie sich mit anderen Mitarbeitern des Unternehmens einer Freiwilligenbewegung an. Als Mitglied des Jugendrates in der Gazprom Gazoraspredeleniye Stavropol und Freiwillige in der gesellschaftlichen Organisation „Künstlerverein ,Sternwind‘“ koordiniert Evgenia die Tätigkeit von Freiwilligen im Stadtkreis Ipatowski. Gemeinsam mit anderen Gleichgesinnten gewährt sie ihre Hilfe den Personen, die zur Risikogruppe zählen: älteren Menschen, Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen sowie den Eltern, die keine Aufsichtsperson für ihre Kleinkinder wegen der Corona-Pandemie finden können.<o:p>

Der Generaldirektor von Gazprom Mezhregiongaz Stavropol und Gazprom Gazoraspredeleniye Stavropol, Sergey Bondarenko, betonte: „Die Freiwilligen wurden neben den Medizinern zu Hauptkräften im Kampf gegen Pandemie. Wir sind stolz darauf, dass unter mehr als 2.000 Freiwilligen in der Verwaltungsregion Stawropol 350 Mitarbeiter unseres Unternehmens ihre Hilfe den Notleidenden gewähren.“

Weitere Artikel zum Thema