Gazprom Gazoraspredeleniye Smolensk baute die Gasinfrastruktur für das Reha-Zentrum im Verwaltungsgebiet Smolensk aus

Gazprom Mezhregiongaz

+7 812 609-51-47
+7 812 617-55-40 (Fax)

pr@mrg.gazprom.ru

Fachkräfte der Gazprom Gazoraspredeleniye Smolensk haben die erste Ausbaustufe der Gasinfrastruktur für das Rehabilitationszentrum im Dorf Dugino (Kreis Sytschowski des Verwaltungsgebietes Smolensk) abgeschlossen. Das im Bau befindliche Zentrum ist für die Rehabilitation von Patienten nach verschiedenen Erkrankungen, unter anderem nach einer Corona-Infektion, bestimmt.

Rehabilitationszentrum im Verwaltungsgebiet Smolensk
Rehabilitationszentrum im Verwaltungsgebiet Smolensk

Rehabilitationszentrum im Verwaltungsgebiet Smolensk

Fachkräfte der Gasbranche aus Smolensk haben eine 400 Meter lange Gasleitung für den technologischen Anschluss gebaut. Sie ist für die Gasversorgung der Infrastruktur dieses Zentrums bestimmt, das eine Station für Balneologie, ein Swimmingpool, eine Sporthalle, eine Kantine und Wohnblöcke umfasst.

Im ersten Halbjahr 2021 sollen Arbeiten der zweiten Ausbaustufe vorgenommen und Gasversorgungssysteme des Zentrums montiert werden.

„Die Mitarbeiter unseres Unternehmens haben darüber hinaus Montagearbeiten für die Gasversorgung der Wärmeerzeugungsanlage eines weiteren sozialen Objektes – des Fitnesskomplexes mit Schwimmbad in Wjasma (Verwaltungsgebiet Smolensk) abgeschlossen. Die Gasleitung für den technischen Anschluss dieses Komplexes an die Gasverteilernetze wurde im horizontalen Richtbohrverfahren unter einer Autostraße verlegt“, erzählte Pavel Bodrov, Direktor der Filiale von Gazprom Gazoraspredeleniye Smolensk in Wjasma.

Weitere Artikel zum Thema