Fußballklub Schalke 04

Deutschland ist der größte Verbraucher von russischem Gas und der älteste Partner von Gazprom. Seit 2007 engagiert sich der Konzern als Sponsor des beliebtesten Fußballbundesligisten FC Schalke 04. Dank des Aufbaus von Partnerschaften prangt jetzt das Gazprom-Logo auf der Sportbekleidung des Vereins, der eine reiche Fußballtradition hat.

Foto: FC Schalke 04

Der FC Schalke 04 ist im Ruhrgebiet im Herzen der deutschen Energiewirtschaft beheimatet. Der Fußballklub wurde 1904 gegründet und hieß ursprünglich Westfalia Schalke. Die ersten Vereinsfarben waren Rot und Gelb. 1924 änderte der Klub den Namen in Schalke 04 und zu seinen neuen Farben wurden Weiß und Blau.

Mittelfeldspieler bei Schalke 04, José Manuel Jurado Marín. Foto: FC Schalke 04

Die Trophäen des Vereins sehen beeindruckend aus: Schalke 04 ist der siebenmalige deutsche Meister, fünfmalige DFB-Pokalsieger und 1997 gewann die Mannschaft sensationell den UEFA-Pokal. Gleichzeitig ist Schalke 04 einer der drei erfolgreichsten Vereine Deutschlands in den letzten fünf Jahren. In der Saison 2010/2011 hat das Team das Halbfinale der Champions League erreicht und den DFB-Pokal gewonnen.

Stürmer bei Schalke 04, Raúl González Blanco. Foto: FC Schalke 04

Schalke 04 hat seit mehr als einem Jahrhundert viele Höhen und Tiefen erlebt. Unabhängig davon hat er immer eine treue Fangemeinde, die das Team herzlich unterstützt. Derzeit hat der Klub fast 100.000 Mitglieder.

Mannschaft von Schalke 04. Foto: FC Schalke 04